Hier finden Sie uns

KUNST - KULTUR - KYLLBURG
Haselweg 11
54655 Kyllburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6563 960140

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

KUNST - KULTUR - KYLLBURG
KUNST - KULTUR - KYLLBURG

1. Kunststraße kyllburg 27.04. - 28.06.2014

Doina Banescu-Tatoli

1958 in Buesti, Rumänien geboren

1979-1992  Lehrerin an der Staatschule in Bukarest

1993-2000 Lehrerin für Bildende Kunst an der Waldorfschule Bukarest

2001-2005 Studium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

seit 2003 zahlreiche Ausstellungen, Künstlerische Projekte

lebt in Köln                                                                                                 

Mein Credo

 

      Beim Eintritt in diese Welt haben wir als Menschen das Glück ganz besondere Fähigkeiten erhalten zu    

haben.
Wir werden in Erstaunen versetzt durch die Vielfältigkeit von Formen, Farben, Höhe und Tiefe; existenzielle Gesetze bestimmen unsere Wahrnehmung und Geisteshaltung.

Das ist das Welt wo wir leben und wirken können.

Durch unser Bewusstsein beginnen wir die Welt in zwei Kategorien zu teilen:

-          die Ich-Welt, als innere Welt mit all ihren individuellen Wahrnehmungen und Ausdruckformen;

-          die Aussen-Welt, als Welt die uns umgibt mit all ihren Einflüssen und Formen.

Wir betrachten von innen heraus, durch unsere Sinne die Welt uns gegenüber und das macht uns individuell in unserer Wirkung, in unserem Dasein, in unserer Wahrnehmung.

Das finde ich wunderbar…unsere Sinne als geöffnete Fenster nach Außen- die Möglichkeit wahrzunehmen, die Chance zu verstehen.

 

„Energieflüsse sind das Thema der dreidimensionalen Arbeiten, aber auch der Gemälde von Doina Tatoli. Ihr persönliches Anliegen ist es, die Idee aus dem Bereich des Abstrakten in Anschauung zu überführen, indem diese als konkrete Erscheinung sichtbar wird. Alles Sichtbare wiederum hat Verbindung zu den kosmischen Gesetzen, denen alles Leben auf der Erde folgt und die sich dem Lebensrhythmus des Menschen einschreiben. Wer die Form sieht, erlebt auf emotionaler Ebene die Harmonie dieser kosmischen Gesetzmäßigkeiten. Die Kunst bereichert diesen Prozess, indem sie das verdichtet vor Augen stellt, das unsichtbar bereits vorhanden ist.

 

 

www.galerie-am-pi.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KUNST - KULTUR - KYLLBURG